Fütterung

Die Futtermenge einer Milchkuh variiert je nach Milchleistung und Grösse des Tieres. Täglich frisst eine durchschnittliche Kuh etwa 70 kg Gras- im Winter etwa 15 kg Heu. Zudem trinkt sie täglich 50-100 Liter Wasser. Ergänzt wird die Fütterung mit etwas Salz und 2-3 kg Kraftfutter in Form von Mais, Gerste, Hirse, Acker- oder Sojabohnen. In der Schweiz liegt das Hauptgewicht aber vor allem bei der Verfütterung von Raufutter in Form von Gras oder Heu.

Dem Mast- und zum Teil Galt-Vieh füttern die Bauern vorallem Maissilage, Gras oder Heu und mehr oder weniger Kraftfutter. Rinder und Ochsen werden 14-20 Monate gemästet, Muni bis-17 Monate. Die reine Mast mit Mais wurde in den letzten Jahren von einer abwechslungsreichen Fütterung mit Kartoffeln, Futterrüben und Grassilage abgelöst.

zu den Bilder