Tierhaltung

Die Rindviehhaltung in der Schweiz ist tiergerecht. Gewerbliche gibt es in der Rindviehhaltung kaum. Weder in der Mast und schon gar nicht in der Milchviehhaltung. Die Vorschriften des Tierschutzgesetzes, das seit 1981 in Kraft ist, sind heute sowohl in der Milchviehhaltung als auch in der Rinder- und Kälbermast weitgehend erfüllt. Probleme gibt es in den alten Ställen, wo sich Umbauten nicht mehr lohnen. Bis Ende 1992 mussten alle Haltungssysteme dem neuen Tierschutzgesetz angepasst werden.

mehr BilderAnbindestall