Oberösch

Oberösch liegt auf 489 m ü. M., 6 km nördlich der Stadt Burgdorf (Luftlinie). Die Streusiedlung erstreckt sich an der Ösch, am Ostrand der breiten Schwemmebene der Emme, im Schweizer Mittelland.

Die Fläche des 2.1 km² grossen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des zentralen Berner Mittellandes. Die westliche Hälfte des Gebietes liegt in der flachen Emmeebene (im Durchschnitt auf 490 m ü. M.) und reicht über den landwirtschaftlich intensiv genutzten Grossacher nach Westen bis zum Hubel.
Oberösch lebt dank der fruchtbaren Böden noch heute von der Landwirtschaft, insbesondere vom Ackerbau, dem Obstbau und der Viehzucht. Ausserhalb des primären Sektors sind nur ganz wenige Arbeitsplätze im Dorf vorhanden. Viele Erwerbstätige sind Wegpendler, die hauptsächlich in den grösseren Ortschaften der Umgebung, in der Region Burgdorf und im Raum Solothurn arbeiten. (Quelle: wikipetia)